Suchen:
 
      Startseite Donnerstag, 5. Dezember 2019      
 
SVH News
2014 Kabarettprogramme für jeden Geschmack Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   


  vorverkauf_2014_hp.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Gut Ding braucht Weile“ ist ein Sprichwort, das in diesem Jahr auf das Kabarettprogramm des SV Henfenfeld zutrifft. Das Warten hat sich gelohnt, denn jetzt hat Reinhold Heinrich, Leiter der Sparte Musik – Kultur namhafte Künstler für das Programm 2014 verpflichten können.

Zum Auftakt kommt Max Uthoff mit seinem Programm „Oben bleiben“ am Samstag, 10. Mai in die Sporthalle. Der ehemalige Jurist ist seit in Deutschland als Kabarettist unterwegs. Sein Originalton dazu: Im Jurastudium lernt man vor allem, Urteile über Dinge zu fällen, von denen man kaum etwas versteht. Von da an ist es nur ein kleiner Schritt zum Kabarett. In seinem Programm „Oben bleiben“ sieht er sich als Reiseführer durch die Republik, in der vieles im Argen ist, die Politik, die Bürger aber auch die Justiz. Jeder will seine Pfründe absichern, ein Fressen für einen Kabarettisten. Uthoff hat jetzt den Sprung nach oben endgültig geschafft, zusammen mit Claus von Wagner (der auch schon in Henfenfeld war) moderiert er die „Anstalt“.

Am 4. Oktober ist viel Humor angesagt, wenn Pierre Ruby mit seiner Amanda in der Sporthalle landet. Der Bauchredner mit seiner fülligen Nilpferddame ist als Dauergast beim Frankenfasching in Veitshöchheim bestens bekannt. Schlagfertige Rededuelle, pfiffiger Wortwitz und vor allem das spontane Aufgreifen unvorhergesehener Situationen sind die Tragfläche dieses abendfüllenden Soloprogramms „Bauchlandung“. Mit Charme und Bauch halten Pierre Ruby und seine Begleiterin Gericht über die kleinen und großen Widrigkeiten des Lebens... Eine „Reise", die Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird – Bauchmuskellachtraining garantiert.

Wer beim Auftritt von Chris Boettcher im Sparkassensaal Hersbruck keinen Platz mehr bekommen hat, braucht sich nicht zu grämen. Denn am Samstag 15.11. wird er mit seinem Programm „Spieltrieb“ nach Henfenfeld kommen. Einst wollte er Lehrer werden, zum Glück ist es dazu nicht gekommen. Nun ist er derzeit im Fernsehen und Radio präsent, macht Musik und parodiert seine Freunde „Loddar und Franz“.

Eintrittskarten zu den drei Veranstaltungen gibt es als Jahresabonnement, vom 1. bis 8. März zum Sonderpreis, im Geschäft Hauenstein-Krügel Telefon 09151-862990.

Einzelkarten sind ab dem 10. März bei Hauenstein-Krügel sowie den Ticketshops der Hersbrucker Zeitung Tel. 09151-73070 und der Pegnitz-Zeitung, Tel. 09123-175135 erhältlich.

Link zum Ticket-Online Systen  

 

   Johann Dechant

                  
 
< zurück   weiter >
Kontakt
Impressum
Administrator
 
Der Verein
400615_526102887448958_496252235_n.jpg
Who's Online
Popular
  SV Henfenfeld 1946 e.V.