Suchen:
 
      Startseite Montag, 3. Oktober 2022      
 
SVH News
Austritt des SV Henfenfeld aus der JFG Hammerbachtal Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Der SVH hat beschlossen zum Saisonende die Zusammenarbeit mit der 2003 gegründeten JFG Hammerbachtal zu beenden, da hier zukünftig keine Perspektive für eine erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit erkennbar ist.

Besonders die nicht von allen drei Vereinen gleichermaßen getragene Ausstattung der Jugendmannschaften mit qualifizierten Trainern und Betreuern sorgte für Unmut zwischen den Beteiligten. (Gegenwärtig stellt der SVH Trainer für drei Jugendmannschaften, der SVO trainiert eine Mannschaft und der SCE keine.)

In der ablaufenden Saison hat man besonders in der A-Jugend (das eigentliche Flaggschiff einer JFG) eine starke Abwanderung eigener und auswärtiger talentierter Spieler hinnehmen müssen, weil die Priorität der Jugendarbeit  in den Hintergrund gerückt ist. Die Spieler wurden durch die anderen beiden Stammvereine dem Spielbetrieb der A-Jugend teilweise sogar komplett entzogen. Der Klassenerhalt in der Kreisliga stand daher schon vor Saisonbeginn in Frage.

Obwohl sich die Vertreter der drei Stammvereine vor Saisonbeginn zusammengesetzt haben und eine Regelung zum Einsatz der A-Junioren in der Vollmannschaft gemeinsam verabschiedet haben, ist es nicht gelungen dieses Problem im Sinne der Jugend vernünftig zu lösen.

Die Verantwortlichen des SVH betonen, dass sie die JFG als vernünftigste und beste Lösung für die drei Vereine im Hammerbachtal ansehen, jedoch müsse dann auch eine zukunftsorientierte, vernünftige und faire Zusammenarbeit im Sinne der Jugend im Vordergrund stehen, und drei Verein auch zu gleichen Teilen ihr Engagement in die Jugendarbeit investieren. Dies war in der augenblicklichen Situation nicht mehr gegeben. Die Trainerfindung war Jahr für Jahr schwerer, um nicht zu sagen aufgrund der Schatten der Vergangenheit nahezu unmöglich geworden.

Nach dem Austritt aus der JFG will Henfenfeld nun seine Jugendarbeit wieder in Eigenregie vorantreiben. Es herrscht eine durchaus positive Neuaufbruchstimmung („yes we can!“ )

Dass der Weg steinig, mit viel Mühe, Aufwand und mit mehr Kosten verbunden sei, darüber ist man sich vereinsintern durchaus bewusst. Qualität hat eben ihren Preis.

Zielsetzung für die kommenden Jahre soll  sein:

  • kompetente und erfolgreiche Jugendarbeit zu leisten
  • Attraktivität im eigenen Verein zu bieten
  • Jugendspieler an den Verein zu binden (bessere Identifikation)
  • Angedacht ist auch ein Sponsorenpool und die Wiederauferlebung des Jugendförderkreises, um die finanzielle Herausforderung zu stemmen

 Den ersten Schritt dazu will man mit einem Schnuppertraining am Samstag, den 18. Juni (Beginn: 10.30h) tun. Unter Anleitung der Jugendtrainer können interessierte Kinder an verschiedenen Stationen ihre Geschicklichkeit am Ball ausprobieren und gleichzeitig das DFB- und McDonalds Fußballabzeichen erwerben. Zudem werden unter allen Teilnehmern Tickets zu Heimländerspielen der Deutschen Nationalmannschaft und Plätze in der McDonald’s Fußball Eskorte verlost ! Der SV Henfenfeld freut sich, bei dieser Gelegenheit sein Sportangebot, -gelände und seine Jugendtrainer vorstellen zu können.

 

 
< zurück
Kontakt
Impressum
Administrator
 
Der Verein
A-Jugend Team.jpg
Who's Online
Popular
  SV Henfenfeld 1946 e.V.